Aktionen & News aus dem Feriendorf Therme Obernsees

News zu Corona

Voller touristischer Betrieb!

 

Das Feriendorf Obernsees befindet sich seit Ende Mai — mit großer Beliebtheit — wieder in vollem touristischen Betrieb.

 

Es freut uns, das jetzt auch ab 14.07.2020 wieder die Therme Obernsee geöffnet wird

www.therme-obernsees.de

Aktionen 2020

FEBRUAR 2020

 

Aktion - Thermengenuss

Besuchen Sie uns im Reisezeitraum von

 


Sonntag, 19. April bis Donnerstag, 30. April 2020

Sonntag, 03. Mai bis Donnerstag, 21. Mai

 

und kommen Sie bei einer

Buchung ab 3 Nächten in den GENUSS,

täglich vor Ort entscheiden zu können,

ob Sie im Rahmen ihrer 2 stündigen

kostenfreien Benutzung der Badelandschaft

der Therme Obernsees,

auch die SAUNALANDSCHAFT

kostenfrei nutzen möchten,

oder ob Sie lieber die

BADELANDSCHAFT GANZTÄGIG

kostenfrei nutzen möchten.

Copyright: Therme Obernsees 

Copyright: Therme Obernsees 

News 2019

WINTER 2019

 

Winterfreuden und Weihnachtsflair

in der Fränkischen Schweiz

 


Bald glänzt und duftet es wieder in Franken: Zur Weihnachtszeit hüllen sich fränkische Städte und Städtchen im Norden Bayerns in ihr funkelndes Festtagsgewand. Historische Weihnachtsmärkte laden mit festlich geschmückten Buden und Lebkuchenduft zu einem Besuch ein.

 

Die historischen Innenstädte, barocke Schloss- und mittelalterliche Burghöfe verwandeln sich in winterliche Oasen der Weihnachtsromantik. Krippensingen, Ausstellungen, Konzerte und Führungen rund um das „Fest der Feste“ versetzen jeden Besucher in Adventsstimmung.

 

Die Weihnachtszeit ist auch die Zeit der genussvollen Versuchungen: gemeint sind die vielen fränkischen Weihnachtsspezialitäten – von deftigen fränkischen Bratwürten im „Weckla“ über feinen weißen Glühwein bis hin zu den vielfältigen fränkischen Lebkuchen.

Copyright: FrankenTourismus/Nürnberg/Hub & Stadt Forchheim

Auf Christkindlmärkten in der Fränkischen Schweiz

Wunderschöne Christkindlmärkte und traditionelle Lichterprozessionen mit Bergfeuer -

Erleben Sie die besinnliche Weihnachtszeit in der Fränkischen Schweiz in ihrer ursprünglichen Bedeutung und genießen weihnachtliche Leckereien und mehr!

 

Die ruhige Weihnachtszeit genießen Besucher in der Fränkischen Schweiz ohne Stress und Hektik. So auch in Forchheim, wenn sich das mittelalterliche Rathaus wieder zum „schönsten Adventskalender der Welt“ verwandelt. 

 

www.forchheim-erleben.de

 

Öffnungszeiten

30. November bis 24. Dezember 2019

Mo bis Fr       12:00 – 19:00 Uhr

Sa, So             11:00 – 20:00 Uhr

Heiligabend   09:00 – 12:00 Uhr

 

Weitere Informationen zur Adventszeit in der Fränkischen Schweiz 

www.fraenkische-schweiz.com

Weihnachtstöpfermarkt Schloss Thurnau

 

Vom 6. bis 8. Dezember 2019

Auch ein Besuch des Weihnachtstöpfermarkt Schloss Thurnau lohnt sich. Etwa 50 Töpfer bieten in dem Jahrhunderten alten Sandsteinhöfen des Schlosses ihre vielfältigen Töpferwaren an – von hochwertiger Gebrauchskeramik bis zum wertvollen Einzelstück.

 

www.weihnachtstöpfermarkt-thurnau.com

 

Öffnungszeiten

Freitag, 06.12.2019, 11.00 Uhr – 19.00 Uhr

Samstag, 07.12.2019, 11.00 Uhr – 19.00 Uhr

Sonntag, 08.12.2019, 11.00 Uhr – 18.00 Uhr.

Fotocredit: Andrea Labuhn

WINTER 2019

 

Das Winterdorf

Wintereinbruch in Oberfranken

 


In Bayreuth beginnt der Winter wirklich schon im Oktober!

 

Von 18. Oktober bis zum 31. Dezember ist das Winterdorf Garant für gemütliches Beisammensein im Herzen Bayreuths. Mehr als 16 verschiedene Glühwein-, Punsch- und Heißgetränkesorten in den verschiedensten Geschmackrichtungen stehen auf den Karten des Winterdorfs. Dazu gibt es deftige Schmankerl, verschiedene Bratwurstsorten sowie Steaks, Pulled Pork, vegane Suppen oder süße Crêpes.

 

Ein täglich wechselndes Programm mit Schlager-, After-Work- und Aprés-Ski-Partys, sowie vielen weiteren Events sorgen für Stimmung in uriger Hüttenatmosphäre.

 

Familien mit Kindern können sich an ausgewählten Sonntagen auf Kinderevents mit Zauberern und Luftballonbastlern freuen.

HERBST 2019

 

Wanderherbst

in der Fränkischen Schweiz

 


Genießen sie den fränkischen „Indian Summer“ auf den zahlreichen Wanderwegen durch romantische Täler, idyllische Dörfer und entlang schroffer Felspartien!

 

Die bayerische Tourismusregion zwischen Bamberg, Bayreuth und Nürnberg ist ein wahres Paradies für Wanderer. Mit zahlreichen besonderen Wandererlebnissen zwischen 5 und 20km lädt die Region zu zahlreichen Entdeckungen, traumhaften Naturschauplätzen ein. Zünftige Plätze zur Einkehr gibt es zahlreiche.

 

Im Herbst präsentierten sich mehr als 4.500 Kilometer Wanderwege durch anmutige Täler, bezaubernde Mischwälder und Felslandschaften besonders idyllisch und farbenprächtig.

Copyright: FrankenTourismus/FRS/Hub

Es ist für jeden Geschmack etwas dabei:

Einzigartig in ganz Bayern ist die Anzahl der Bier- und Brauereiwanderungen auf denen die Wanderer von einer Brauerei zur nächsten spazieren. Auf den Kunst- und Skulpturenwegen begegnen den Wanderfreunden außergewöhnliche Artefakte und Kunstwerke, die liebevoll in ihr natürliches Umfeld integriert wurden. Geführte Höhlenwanderungen entführen in die faszinierende Unterwelt. Familien können sich auf kurze familienfreundliche Wanderungen mit Erlebnisgarantie freuen.

Mit zehn Gemeinden ist die Fränkische Schweiz Teil der Deutschen Burgenstraße. Der passende Wanderweg stellt Besuchern zwei Routen zur Auswahl. Auf beiden Wegen kommt man an einigen der 170 beeindruckenden Burgen und Ruinen vorbei, von denen noch 35 besichtigt werden können.

 

Wer noch mehr Inspiration braucht, kann sich unter www.fraenkische-schweiz.com oder unter www.frankentourismus.de informieren.

 

Wer Tourenvorschläge braucht, geht am besten auf www.fraenische-schweiz.com, wo über 180 Wandertouren zur Verfügung stehen.

Unser Tipp: MARTINIMARKT IN BAYREUTH

 

Vom 31. Oktober bis 03. November 2019

Der traditionelle Martinimarkt Anfang November lädt zum Bummeln und Genießen ein. Zusätzlich bieten die Einzelhändler der Innenstadt zum verkaufsoffenen Sonntag tolle Angebote und Aktionen.

Copyright: Florian Trykowski - www.floriantrykowski.com

APRIL 2019

 

OSTERN 2019

Der Ursprung der Osterbrunnen

Tradition des Osterschmückens

 


Die Tradition des Osterbrunnenschmückens hat in der Fränkischen Schweiz seinen Ursprung und ist einmalig in Bayern. Seit mehr als hundert Jahren werden jedes Jahr zur Osterzeit zahlreiche Brunnen und Quellen farbenprächtig dekoriert

 

Farbenprächtige Osterbrunnen entdecken

Entdecken Sie die schönsten Brunnen bei einer Wanderung oder einer Radtour!

In rund 200 Orten der Fränkischen Schweiz sind in der Karwoche bis zwei Wochen nach Ostern Brunnen mit tausenden buntbemalten Eierschalen, Blumen, Kränzen und Girlanden geschmückt.

 

Der Osterbrunnen in Bieberbach bei Egloffstein hat es mit mittlerweile rund 11.000 Eiern sogar als „größter Osterbrunnen der Welt“ ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft.

 

Während der Osterzeit finden übrigens die beliebten kulinarischen „BierWochen“ statt.

Tipp: OSTERN IM PFALZMUSEUM

 

Passion und Auferstehung

Alte Sitten und Gebräuche zur Osterzeit haben die Sonderausstellungen zur Oster- und Passionszeit zum Thema: Noch bis zum Sonntag, dem 28. April sind im Erdgeschoss der Kaiserpfalz und in der Marienkapelle drei Sonderschauen zu sehen.

 

Veranstaltungsort

Pfalzmuseum, Erdgeschoss

 

Veranstaltungszeitraum

12.04.19 – 28.04.2019 | täglich 9:30 bis 18:00 Uhr

JANUAR 2019

 

Kennenlernangebot im Frühjahr 2019

Wir verkürzen den Mindestaufenthalt

 


Von Januar bis Ostern verkürzen wir den Mindestaufenthalt von 3 auf 2 Nächte. Damit freuen wir uns, unseren Gästen einen Kurzurlaub  - auch über ein Wochenende inklusive Thermeneintritt zu ermöglichen.

Immer aktuell informiert sein?

Dann anmelden zum Newsletter

Newsletteranmeldung